Das Forum für Fairen Pferdeumgang
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wurmkur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aik

avatar

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 13.03.15

BeitragThema: Wurmkur   Fr März 20, 2015 5:29 am

Ich muss doch noch mal fragen, mit was entwurmt ihr nun im Frühling? Ich tue mich
da immer schwer, das Richtige zu finden. Es wird jetzt auch gegen alles Würmer entwurmt ja?
Also müsste es eine Wurmkur gegen alles Würmer sein. Könnt ihr mir da ein paar Kuren
empfehlen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Don Zandi

avatar

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 12.03.15

BeitragThema: Re: Wurmkur   Fr März 20, 2015 8:31 am

Ich entwurme im Frühjahr NICHT Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
schneckeline

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 15.03.15
Alter : 49

BeitragThema: Re: Wurmkur   Fr März 20, 2015 9:09 am

Wann und womit hast Du das letzte Mal entwurmt?

Wir haben im Winter mit Equimax enwurmt, ansonsten entwurmen wir seit letztem Jahr selektiv. Im April sammeln wir wieder fleißig Proben, schicken sie ein und schauen, was das Labor sagt. Wenn wir keinen Befund haben, gibts auch keine WK.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Becca

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 11.01.15
Alter : 20

BeitragThema: Re: Wurmkur   Fr März 20, 2015 10:03 pm

ich entwurme nur noch nach Kotprobe, die wir zwei mal im Jahr machen. So werden meine Pferde nicht unnötig durch die Chemiekeule belastet und die Würmer werden nicht ganz so leicht resistent gegen das Zeug... Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Outlaw
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 24
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   Sa März 21, 2015 6:00 am

War es nicht so, dass man in der Kotprobe nicht alles sieht? Ich weiß es jetzt auswendig schon wieder nicht mehr, hatte mich da mal sehr eingelesen.
Wir machen eigentlich auf vor der Koppelsaison eine Kotprobe und nach der Saison dann eine Equimax Wurmkur.
Wobei ich generell auch lieber auf die Chemiekeule verzichten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairride.forumieren.com
Becca

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 11.01.15
Alter : 20

BeitragThema: Re: Wurmkur   Sa März 21, 2015 7:15 am

hmm davon weiß ich eig. nix... da frag ich dann nächstes mal beim TA nochmal genau nach, ob man da schon alles sieht! =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
schneckeline

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 15.03.15
Alter : 49

BeitragThema: Re: Wurmkur   Sa März 21, 2015 8:27 am

Bandwürmer kann man kaum nachweisen, es sei denn man hat das Glück, das sich zufällig ein Teil in der Probe befindet. Deshalb haben wir auch die Equimax gegeben. Bei der Probe im Herbst waren alle Pferde ohne Befund. Eigentlich haben wir das gemacht, weil alle Pferde bei dem Umzug im Mai aus einem anderen Stall kamen und unterschiedlich entwurmt wurden. Wir wussten nicht, womit und gegen was wir am sinnvollsten wir entwurmen sollen. Das werden wir jetzt so beibehalten. Also erst mal testen, und 1x im Jahr auf jeden Fall die Equi... ansonsten nach Bedarf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Don Zandi

avatar

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 12.03.15

BeitragThema: Re: Wurmkur   Sa März 21, 2015 8:44 am

Lady Outlaw schrieb:
War es nicht so, dass man in der Kotprobe nicht alles sieht? Ich weiß es jetzt auswendig schon wieder nicht mehr, hatte mich da mal sehr eingelesen.
Wir machen eigentlich auf vor der Koppelsaison eine Kotprobe und nach der Saison dann eine Equimax Wurmkur.
Wobei ich generell auch lieber auf die Chemiekeule verzichten würde.

ja so ist es, die Wurmeier werden nicht immer ausgeschieden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Outlaw
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 24
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   Do März 26, 2015 12:36 am

Genau, die Bandwürmer waren das, jetzt erinnere ich mich wieder.
Deshalb machen wir es eigentlich auch so - vor der Koppelsaison Kotprobe und danach Equimax. Einmal im Jahr ist vereinbar, denke ich, solange es keine andere Lösung gibt Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairride.forumieren.com
Don Zandi

avatar

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 12.03.15

BeitragThema: Re: Wurmkur   Do März 26, 2015 1:30 am

genau so mach ich das auch Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aik

avatar

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 13.03.15

BeitragThema: Re: Wurmkur   Fr März 27, 2015 4:40 am

Benutzt ihr Equimax immer im Frühjahr oder auch zum Winter hin?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Becca

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 11.01.15
Alter : 20

BeitragThema: Re: Wurmkur   Fr März 27, 2015 8:39 am

das equimax gäbe man am besten nach der koppelsaison oder? und bekommen tut man es vom TA?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Outlaw
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 24
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   So März 29, 2015 7:46 pm

Also wir geben es nach der Koppelsaison sprich zum Winter hin, und bekommen tun wir es vom Tierarzt. Dieses Jahr müssen wir aber mal wieder eine andere Marke nehmen glaube ich, die Equimax haben wir jetzt schon mdr. 2 Jahre nacheinander verwendet.
Vor der Saison wie gesagt Kotprobe. Wir haben da eine sehr kompetente Tierärztin die auch ihre Doktorarbeit über das Entwurmen geschrieben hat. Bei uns am Stall ist es aber wirklich sehr, sehr sauber, da wird es den Parasiten schon sehr, sehr schwer gemacht. Die Koppel wird aber bei uns nicht gemistet, deshalb gibt es nach der Koppelsaision einmal im Jahr die Wurmkur. Bei uns stehen nur drei Pferde und haben sehr viel Koppelfläche, die Weide ist also nicht total zugemüllt, nicht falsch verstehen Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairride.forumieren.com
Aik

avatar

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 13.03.15

BeitragThema: Re: Wurmkur   Mo März 30, 2015 12:51 am

Vllt. bräuchte ich zum Frühjahr dann auch keine so starke Wurmkur. Wir misten ja das Paddock zwei Mal täglich in der Wintersaison.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Outlaw
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 24
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   Mo März 30, 2015 1:15 am

Also ich denke wenn man reinlich ist und es da keine größere Gefährdung gibt würde ich auch sagen, dass 1x im Jahr reicht und sonst kann man ja zur Sicherheit die Kotprobe machen Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairride.forumieren.com
Swiss Rider
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 12.09.14
Alter : 27
Ort : Rosenheim in Oberbayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   Mo Apr 13, 2015 1:55 am

Hallo ihr lieben!

Das Thema muss ich nochmal aufwärmen Very Happy

Ich kenne es auch so, dass die Kotprobe nur als zusätzliche Kontrolle dient. Ausschließlich darauf würde ich micht verlassen.

Hier ein Zitat von Natural Horse Care, was ich ganz interessant fand:

"Ergeben die Kotproben keinen Befall, sollte trotzdem mindestens einmal pro Jahr eine Bestandsbehandlung (am besten im Herbst) einschließlich gegen Bandwurmbefall vorgenommen werden. Darüber hinaus muss man wissen, dass die Kotprobenuntersuchung keine 100 %tige Aussage über den Befall mit Endoparasiten trifft. Die Trefferquote liegt bei ca. 50%.

Einige Parasiten können gar nicht oder nur sehr schwer per Kotprobe diagnostiziert werden. Die Menge der im Kot ausgeschiedenen Parasiten ist stark abhängig von jahreszeitlichen Schwankungen und der Präpatenz (Zeitdauer von der Aufnahme der Parasiten bis zum Auftreten erster Eier, Larven u.a.) und der Lebenszeit des Parasiten im Pferd. Daher ist im Zweifel auch immer eine Blutprobe (Eosinophilen erhöht, leichte Anämie, Muskelwerte oder/und Leberwerte erhöht) und der Abklatschtest mittels Klebestreifen im Analbereich des Pferdes) zur Erleichterung einer Diagnose sehr hilfreich."

Wir haben uns im Herbst von unserer Tierärztin beraten lassen. Sie rät generell dazu nicht immer mit der gleichen Wurmkur zu entwurmen, sondern z.B. im Frühjahr eine andere (also mit einem Wirkstoff aus einer anderen Wirkstoffgruppe) zu nehmen als im Herbst. Wenn Stall und Koppeln täglich gründlich abgemistet werden, reicht es wohl einmal im Jahr zu entwurmen.

Sie hat eine Geschichte von einem Kundenpferd erzählt, das sehr stark abgebaut hat. Es wurde wohl über Jahre hinweg nicht entwurmt, weil die Kotprobe immer negativ war. Es hat sich dann herausgestellt, dass das Pferd einen sehr starken Wurmbefall hatte... pale

Anfangs fand ich das selektive Entwurmen echt toll, aber mittlerweile finde ich, dass eine Entwurmung im Jahr Pflicht ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Outlaw
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 24
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Wurmkur   Mo Apr 13, 2015 2:49 am

So sehe ich das auch. Lieber Nummer sicher in dem Fall und 1x im Jahr entwurmen, 1x Kotprobe. Die kritische Zeit ist ja die Weidezeit, also danach wird bei uns auf jeden Fall entwurmt und wir wechseln auch die Marke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairride.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wurmkur   

Nach oben Nach unten
 
Wurmkur
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wurmkur

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fair Ride :: THEMENWELTEN :: Gesundheit-
Gehe zu: